Mit Ski Charme und Pinguin


Mit Ski, Charme und Pinguin 


Klappentext :



Zoey hat Kurven. Leider irgendwie an den falschen Stellen. Und ein paar Zentimeter mehr an Körpergröße wünscht sie sich auch schon ihr halbes Leben. Allerdings sind das momentan ihre geringsten Probleme, denn Zoey hasst Schnee, kann nicht Ski fahren und hält Skilehrer für arrogante Machos, die alles abschleppen wollen, was einen Busen hat.

Doch ausgerechnet sie wird dazu überredet, für eine Woche die Krokusse gegen Eisblumen zu tauschen und ihre Freundin Lara in deren Skiurlaub zu begleiten. Dort stellt sich heraus, dass in Wahrheit … alles noch viel schlimmer ist!

Anstelle der versprochenen Entspannung erwarten Zoey jede Menge blaue Flecke, ein ungewolltes Blind Date und exzentrische Pensionsbetreiberinnen, die offenbar etwas zu verbergen haben. Und Ben.

Ben ist Skilehrer und der Inbegriff sämtlicher von Zoeys Vorurteilen. Unglücklicherweise ist er überdies auch wahnsinnig charmant und heiß …


Meinung: 


Mit dem Roman Mit Ski, Charme und Pinguin hat Emma Wagner eine zauberhafte Winterliebesgeschichte geschrieben.

Es passt einfach gut zu einem kühlen Winterabend auf dem Sofa mit einer Tasse Tee. Was möchte man mehr ? 


Das Cover sieht Traumhaft schön  aus und passt perfekt zu diesem Buch, wenn man bisher keine Bücher von Emma Wagner kennt dann kann man es alleine schon für dieses Cover.


Der Schreibstil der Autorin ist leicht und locker, man kann den Text flüssig und in einem Rutsch lesen. 


Schön fand ich, das viele Nebenfiguren die man aus den vielen anderen Büchern von Emma Wagner kennt wieder mitgewirkt haben und man so auch wieder neues von den „alten Bekannten“ erfahren hat.


Kommentare