Stolen Love

Stolen Love-Rose Bloom

Alle nennen sie Hood.
Niemand weiß, wer sie wirklich ist.
Doch einer will es herausfinden.
Koste es, was es wolle!

Alessa war schon früh in ihrer Kindheit auf sich allein gestellt und weiß mittlerweile ganz genau, wie sie über die Runden kommt.
Als sie nichtsahnend auf einem ihrer Raubzüge ausgerechnet in das Haus des Ex-Bullen Jay einbricht, wird sie das erste Mal in ihrer Laufbahn ertappt. Zwar gelingt es ihr, zu entkommen, doch Jay packt das Jagdfieber. Alessas hübsches Gesicht geht ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf.
Er will sie finden. Um jeden Preis.
Sein Pech, dass niemand in der Stadt wirklich etwas über sie weiß.
Sie kennen nur Hood, doch auch die scheint nichts weiter als ein verdammter Schatten zu sein.

"Sie stand für all das, gegen das ich seit meiner Ausbildung als Polizist gekämpft hatte. Sie war das pure Böse, die Verlockung, die mich in einen dunklen Strudel mitziehen würde, in den ich niemals mehr hineingeraten wollte."

Meinung: 


Der neue Roman von Rose Bloom hat mir einfach nur super wieder gefallen. Ich bin hin und weg. Jay der ehemalige Polizist und die Diebin Hood die eigentlich Alessa heißen sind ein super Team. Ich habe selten so gelacht bei einem Buch wie bei diesem. Es war einfach die erfrischende Freche Art von Alessa die Jay oft in den Wahnsinn getrieben hat,  worüber man nur lachen konnte. 

Das Buch ist mit Spaß an der Freude zu schreiben geschrieben, das merkt man am Schreibstil der so flüssig runter geschrieben ist. Man könnte sofort folgen und es machte wie gesagt einfach Spaß es zu lesen. Deswegen geb ich dem Buch 5 Sterne. 


Kommentare