Sweet Revenge


Bildquelle: Amazon.de
Sweet Revenge – Lucy Walker



Klappentext:

Ein Maskenball. Eine Begegnung. Ein unvergesslicher One-Night-Stand



Meinung:

Ich durfte dieses Buch als Rezensionsexemplar lesen war aber in keiner Weise meine Meinung zu diesem Buch beeinträchtigt hat.

Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut, da es das erste Buch der Autorin ist war ich natürlich sehr neugierig darauf.  Aber dieses Buch ist einfach nur super gelungen. Ich bin von den beiden Protagonisten sehr begeistert sie sind einfach sympathisch und man möchte immer weiterlesen.
Faith ist in einer eher abgeklärten Umgebung aufgewachsen und muss immer die brave Tochter aus gutem Hause spielen. Da trifft es sich sehr gut, dass sie ein Fremder auf dem Maskenball anspricht und ihr ein Abenteuer anbietet. Nur einmal im Leben handeln ohne sich Gedanken über andere zu machen, das ist es, was sie möchte. Doch ist es so gut sich auf dieses Abenteuer einzulassen? Auf einen Fremden Mann von dem sie so überhaupt nichts weiß. Evan dagegen kennt Faith ganz genau und hat sich schon lange auf dieses Treffen vorbereitet, denn er ist alles, nur nicht an ihr interessiert. Denn in seiner Vergangenheit gibt es Dinge, die nach Rache schwören, und dazu gehört es, Faith zu zerstören.


Es beginnt ein Abenteuer, das nicht so läuft wie beide es geplant haben , denn wie will man Rache üben, wenn das Opfer alles hat, nachdem man eigentlich nicht gesucht hat?

Kommentare