Pretty Womanizer-Ein Gigolo zum Verlieben

Pretty Womanizer-Ein Gigolo zum Verlieben


Damn it! Die ehrgeizige New Yorker Anwältin Rebecca sitzt gewaltig in der Patsche. Sie soll zu einem Geschäftsessen der Kanzlei ihren Verlobten mitbringen. Der existiert allerdings nur in ihrer Fantasie. Wo kann sie auf die Schnelle einen Mann auftreiben? 

Letzter Ausweg ist ein Escortservice, bei dem sie sich einen eleganten Begleiter für das wichtige Dinner mietet. Dummerweise schickt man ihr ausgerechnet Logan, einen selbstverliebten Macho, der Rebecca zur Weißglut bringt. Ihr Boss hingegen ist von dem lässigen Automechaniker völlig hingerissen und lädt Logan zum Firmenwochenende in seiner Lodge ein, wo Rebecca mit ihm glückliches Paar spielen muss. 

Als sie dann auch noch einen schweren Verdacht gegen ihren Boss hegt, gerät ihr sorgsam geplantes Leben vollkommen aus den Fugen …


***Der Nummer Eins-Bestseller für Kindle!*** 


Am Ende des Buches finden sich die Lieblingsrezepte von Logan und Rebecca. Mit leckeren Blueberry Muffins machen die turbulenten Abenteuer der beiden sicher so richtig Spaß. Frohes Lesen und guten Appetit! 


"Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen" ist das zweite Buch der Serie "New York Lovestorys" von Karin Koenicke und Lotte Römer. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen, aber es gibt ein Wiedersehen mit den Lieblingsfiguren. 


Romane der New York Lovestorys:

Sweet Temptation - Ein Milliardär zum Anbeißen(Römer/Koenicke)

Pretty Womanizer - Ein Gigolo zum Vernaschen(Karin Koenicke)

Body Kiss - Mit Geld nicht zu bezahlen (Lotte Römer)

Zu Weihnachten wird es romantisch im verschneiten New York.... (Lotte Römer)


Das Buch hat rund 390 Taschenbuchseiten.


Meinung: 


Ein sehr schönes Buch was ich hier lesen durfte, der schreibstil war sehr flüssig das hat mir sehr gefallen. 

Logen und Becky sind sehr sympathisch und man bekommt viel zu lachen durch die unterschiedlichen Charakter, aber genau das macht dieses Buch einfach auch aus. 

Aber am besten hat mir Violetta gefallen sie brachte wind in den ganzen roman. 

Ich kann dieses buch nur empfehlen, deshalb 5 sterne. 

Kommentare