Stalker-Wenn aus Liebe Besessenheit wird

Stalker- Wenn aus Liebe Besessenheit wird von Susan Murphy

Klappentext: 

Die junge Aurelie Buffet ist gerade mit dem Collage fertig geworden und nicht auf der Suche nach der großen Liebe, sondern nach einem guten Job im Musikbusiness. Als sie den äußerst attraktiven Benjamin Bing kennenlernt, der noch dazu bei ihrem Lieblingsplattenlabel als Songwriter arbeitet, scheint es, als wären Liebe und Zukunft gesichert. Doch Benjamin ist nicht der, für den er sich ausgibt. Er verbirgt ein Geheimnis, dass letztendlich nicht nur Aurelie in Gefahr bringt, sondern auch ihren besten Freund George. 
Schaffen sie es Benjamin aufzuhalten oder stürzen alle ins Verderben?

Meinung: 

Zum Cover: 

Das Cover finde ich sehr passend, die Farben sind sehr stimmig und auch die Bilder sind sehr gut gewählt zum Inhalt. 

Zum Buch: 

Aurelie trifft den smarten Benjamin und ist sofort von ihm hin und weg, die Jagd auf ihn ist damit eröffnet und sie merkt schnell das es nicht wie sonst ist etwas für kurze Zeit, sondern doch vielleicht die große Liebe? Doch ist es zu schön um wahr zu sein dieses Glück?
Benjamin ist am Anfang sehr sympathisch aber man merkt nach und nach das etwas nicht mit ihm stimmt und was er alles so zu verbergen hat. Es kommen immer mehr Fragezeichen auf. Und das fand ich sehr gut da man nicht sofort wusste was er für Geheimnisse, vor Aurelie verbirgt. Und wie er alles geschafft hat. 
George ist der typische Nerd aber auch der beste Freund den sich jede Frau natürlich wünscht. 
Für mich war das Buch sehr stimmig und sehr gelungen. Der Schreibstil war flüssig und es hat wirklich Spass gemacht es zu lesen, das einzige was mich doch ein wenig gestört hat war Betty die innere Stimme von Aurelie. Es passte für mich einfach nicht zum Buch und nahm die Spannung an manchen Stellen doch was raus. 
Also wer einen guten Erotikthriller lesen möchte macht mit diesem Buch absolut nichts falsch. 
Ich gebe dem Buch 4 Sterne

Kommentare