Die Putzstelle von Pea Jung

Die Putzstelle -Pea Jung

Klappentext :

Die Putzstelle – Es geht nicht um den Dreck
Die Kellnerin Josefine kehrt unter einem Tisch ein paar Scherben zusammen. Eine ganz gewöhnliche Tätigkeit für eine Kellnerin? Weit gefehlt. Schließlich starrt ihr dabei spontan ein mysteriöser Unbekannter auf den Hintern und bezahlt sie auch noch dafür. Schon am nächsten Tag flattert ein unerwartetes Jobangebot ins Haus.


Meinung :


Die Putzstelle von Pea Jung war das erste Buch aus der Feder von dieser Autorin. Ich war am Anfang sehr skeptisch der Klappentext gab ja nicht sehr viel Preis was einen so erwartet. Aber man merkt direkt das der Schreibstil und die ganze Idee hinter dieser Geschichte einen irgendwie nicht los ließen, ich war gezwungen es schnell zu lesen weil ich einfach diese ganzen ??? endlich auflösen wollte. Und was kam am Ende raus ?! Richtig eine sehr schöne und nette Liebesgeschichte für zwischen durch. Natürlich verrate ich jetzt auch nichts über den Inhalt das sollte ja jeder selbst erfahren sonst wird es ja langweilig. Aber ich sag euch so viel lest das Buch wenn ihr gerne neugierig auf eine etwas andere Liebesgeschichte seit und ihr gerne bei einem Buch lacht. Dann seit ihr hier genau richtig. 


Ich gebe dem Buch 4 Sterne ;)

Kommentare